Question Mal was Technisches

  • campbert
  • campbert's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
    Expert Boarder
  • Beiträge: 118
  • Danke erhalten: 22

campbert created the topic: Mal was Technisches

Hallo alle zusammen.Ich will mein Womo untendrunter mal neu streichen(versiegeln).Holzaufbau.Jetzt brauch ich mal´nen Tip mit was ich das mache.Habe schon gehört das man normalen Unterbodenschutz nicht nehmen sollte.Aber was dann?Vieleicht könnt ihr mir ein Produkt empfehlen?Oder sollten das die Profis machen?Da ich hin und wieder auch mal ein Auto gespritzt habe,hätte ich alles was man dazu braucht.Eine Vorrichtung um Hohlraumkonservierung selbst zu machen,Unterbodenschutzpitolen,normale Spritzpistolen,natürlich einen Kompressor.Bin für jeden Tip dankbar.Gruss Campbert.

#1

Please Log in or Create an account to join the conversation.

El Emzeh replied the topic: Mal was Technisches

Hallo Campbert,

Ich persönlich würde sowas machen lassen. Hab mal in Sulzemoos was von knapp 1000€ gehört. Für die Selbermacher und Könner ist wohl dieses Mittel die richtige Wahl.


Gruß Uwe
"Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt."
Helmut Schmidt 10.11.2015
#2
The following user(s) said Thank You: campbert

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • VillaJueck
  • VillaJueck's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
    Platinum Boarder
  • Beiträge: 516
  • Danke erhalten: 615

VillaJueck replied the topic: Mal was Technisches

Hallo Campbert,

ich würde da folgedermaßen machen:
1. Holzboden untersuchen, ob er porenoffen behandelt wurde. Das kann man daran sehen, ob die Holzoberfläche angeraut erscheint oder lackglatt ist.

2. Ist er Lackglatt, kannst Du auch mit einfachem Acryllack oder besser noch Bootslack überlackieren. Natürlich erst sauber machen und anschleifen. Dabei aber darauf achten, dass der Boden knochentrocken ist und die neue Lackierung eine total geschlossene Oberfläche ergibt, so dass nirgendwo Feuchtigkeit eindringen kann.

3. Ist er angeraut, also porenoffen, würde ich das Holz mit einer porenoffenen Dickschichtlasur streichen. Damit kann vom Holz aufgenomme Feuchtigkeit durch den Anstrich verdunsten und es kommt nicht zu Staunässe und Fäulnis. Hier scheint mir das Mittel von "El Emzeh" auch angesagt zu sein.

Die Metallpartien behandelst Du wie normalen Fahrzeugunterboden. Hier kannst Du auch Unterbodenschutz verwenden, da ja Metall keine Feuchtigkeit aufnimmt.

Schöne Grüße, VillaJück.


Die Welt ist ein Buch; wer nicht reist, kennt nur eine Seite.

#3
The following user(s) said Thank You: campbert

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • campbert
  • campbert's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
    Expert Boarder
  • Beiträge: 118
  • Danke erhalten: 22

campbert replied the topic: Mal was Technisches

Hallo.Danke an El Emzeh und an VillaJueck.Na da ist mir schon toll geholfen!Ich werde mir heute Abend mal die Verarbeitung durchlesen und dann entscheiden was ich mache.Ich denke mal es wird eine schöne Sauerei :sick: werden.Gruss Campbert.

#4

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Holly 1957orbiterBueb
We use cookies
Our website needs cookies to function. They only serve functionality. We do not use advertising or tracking cookies and do not use Google Analytics or a comparable solution. However, we use services such as YouTube, Google Maps, Tripadvisor and others. The service providers generally set their own cookies for this. These are not within our sphere of influence. You can now decide for yourself whether you want to allow all cookies or not. Please note that if the cookies are rejected, our website will not function correctly.