Frage bip and go für Spanien

  • elkla
  • elkla's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 210
  • Danke erhalten: 212
  • so sex wie wir fünf datt gibbet keine viermal mehr,wir drei sind die zwei einzigen

elkla erstellte das Thema bip and go für Spanien

Moin zusammen...

Ab juni 2016 kann man den badge von bip and go auch für spanien nutzen.
Die gebühren dafür sind aber etwas anders .
Mehr infos bei bip and go.
Lg klaus


Lieber Faulenzen als garnichts tun

#1
Folgende Benutzer bedankten sich: Holly 1957

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holly 1957
  • Holly 1957's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1389
  • Danke erhalten: 1000

Holly 1957 antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Hallo Klaus

Danke für die INFO. :cheer:

Werde gleich mal nach schauen ,was das für Preise sind. :whistle:

Lg. Holly


Es Grüß euch Holly mit Aufkleber ! ! ! Der Weg ist das Ziel
Camping ist der Zustand,in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!!!
#2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • womonobbe
  • womonobbe's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 75
  • Danke erhalten: 50

womonobbe antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Klasse 1: Fahrzeuge oder Fahreinheiten mit einer Gesamthöhe von weniger als 2 Metern und einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 3,5 Tonnen. Beispielsweise ein Pkw! Keine Maximallänge, deshalb zulässig, da mit einem Anhänger nicht höher als Ihr Pkw. Ein Pkw mit einem Dachträger? Achtung bei einer Höhe von mehr als 2 m müssen Sie eine normale Fahrspur benutzen und Ihren Pass Liber-t einem Angestellten der Mautstelle vorlegen.

Klasse 2: Fahrzeuge oder Fahreinheiten mit einer Gesamthöhe von mehr als 2 Metern und weniger als 3 Metern sowie einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 3,5 Tonnen. Es ist möglich, mit den meisten Wohnmobilen und Pkws mit Wohnwagen über ein Bip&Go-Badge Liber-t zu verfügen. Beachten Sie aber, dass Sie nicht die den Fahrzeugen der Klasse 1 vorbehaltenen Fahrspuren „t“ benutzen, da die Zufahrt auf eine Höhe von 2 m begrenzt ist. Benutzen Sie die LKW- oder die normalen Fahrspuren, und legen Sie dem Angestellten der Mautstelle Ihren elektronischen Bip&Go-Mautpass vor.

also so prickelnd ist das mit einem womo über 3,5 t und höher als 3m auch nicht mehr.
Gruß
Norbert

#3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holly 1957
  • Holly 1957's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1389
  • Danke erhalten: 1000

Holly 1957 antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Hallo Norbert

Erst mal danke für deine Ausführliche bescheibung. Die ist aber nur zum teil richtig.

Ich benutze Bip & Go schon ein paar Jahre und brauchte dem Angestellten der Mautstelle den elektronischen Bip&Go-Mautpass
noch nie vorlegen,

Es geht alles Automatisch,ran Fahren Schranke geht hoch durch Fahren und los geht es.

Vorlegen muß man das Gerät nur wenn man ein Problem hat zb.die Schranke öffnet sich nicht oder Gerät ist defekt usw....

Lg. Holly


Es Grüß euch Holly mit Aufkleber ! ! ! Der Weg ist das Ziel
Camping ist der Zustand,in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!!!
#4
Folgende Benutzer bedankten sich: womonobbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • elkla
  • elkla's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 210
  • Danke erhalten: 212
  • so sex wie wir fünf datt gibbet keine viermal mehr,wir drei sind die zwei einzigen

elkla antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Dafür gibt es die fahrspuren für lkw,s..sind auch mit einem 30erschild gekennzeichnet


Lieber Faulenzen als garnichts tun

#5
Folgende Benutzer bedankten sich: womonobbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • salamanca
  • salamanca's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
    Platinum Boarder
  • Beiträge: 350
  • Danke erhalten: 143

salamanca antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Was ist eigentlich der Vorteil von bip&go? Ich finde auf deren Website im Prinzip nur extra Gebühren. Bei der Aktivierung werden 10 € fällig, noch mal derselbe Betrag für den Versand außerhalb von Frankreich. Dann nochmal 1,1,7 €/Monat, wenn man es in Frankreich benutzt. In Spanien sind es je Monat 2,50 € zzgl Jahresgebühr in Höhe von 10 €.

#6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gabi62
  • gabi62's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 797
  • Danke erhalten: 745
  • Das Leben ist manchmal wie ein Navi-ständig wird die Route neu berechnet

gabi62 antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Hallo SALAMANCA,

der Vorteil ist, man kann überall ohne großes warten oder Kleingeldsuche durchfahren.
Manchmal funktionieren die Kreditkarten dort auch nicht, also ein weiteres Plus.


Wir waren sehr zufrieden damit und als die Abrechnung kam, konnten wir genau das Datum und die Strecke nachvollziehen.

LG Gabi


Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat verloren
#7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • salamanca
  • salamanca's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
    Platinum Boarder
  • Beiträge: 350
  • Danke erhalten: 143

salamanca antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

Bei meinen doch recht vielen Fahrten durch Frankreich und in Spanien ist es noch nie vorgekommen, dass die Kreditkarte nicht akzeptiert wurde. Bar habe ich ebenfalls noch nie zu zahlen brauchen.

#8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • aere
  • aere's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Danke erhalten: 1

aere antwortete auf das Thema: bip and go für Spanien

ich habe seit 2 Jahren das französische Mautgerät und bin sehr zufrieden. Allein die Tatsache, dass man am Stau vorbeifahren kann, lohnt die Monatsgebühr, die man nur bezahlt, wenn man auch durch Frakreich fährt. Bei den großen Mautstationen findet sich überall auch eine oder mehrere Spuren für Womos und LKWs für t-liberté.

Wer die Einrichtungs- und Versandgebühr sparen will, kann sein Mautgerät bei jedem der französischen Autobahnbetreiber an den größeren Mautstastionen kaufen. Einfach EC-Karte und Perso/Pass in den Shop mitnehmen. Ich habe einfach nichts bezahlt

#9
Folgende Benutzer bedankten sich: elkla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holly 1957orbiterBueb