Bitte denkt daran! Am 26. Juni 2012 tritt eine neue europäische Regelung in Kraft. Kinder brauchen ab diesem Tag ein eigenes Ausweispapier für Reisen ins Ausland. Der Eintrag im Pass der Eltern verliert damit seine Gültigkeit.

Ganz besonders wichtig ist dies z. B. bei Flugreisen, doch sollte man auch bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug, immer auf gültige Dokumente achten, auch innerhalb der EU.

Kinder unter zwölf Jahren benötigen in Zukunft einen Kinderreisepass, über Zwölfjährige einen Personalausweis oder einen Reisepass. Für den Antrag muss das Kind grundsätzlich persönlich erscheinen. Die bisherigen Ausweispapiere (soweit vorhanden) und sonstige Identitätsnachweise (beispielsweise Geburtsurkunde oder Familienbuch) müssen vorliegen.

Außerdem sind für den Antrag die Unterschriften und Ausweise der Erziehungsberechtigten notwendig. Mindestens ein Erziehungsberechtigter muss persönlich anwesend sein, vom nicht anwesenden Elternteil müssen eine unterschriebene Einverständniserklärung und der Ausweis vorliegen. Bei nur einem Erziehungsberechtigten muss ein Sorgerechtsbeschluss vorgelegt werden (gilt bei Beantragung eines Kinderreisepasses oder Reisepasses für Minderjährige, bei der Beantragung eines Personalausweises für unter 16-Jährige).

Je nach Dokumententyp kann der Vorgang mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Daher bitte ich jeden, sich auf jeden Fall rechtzeitig über die Gültigkeit der eigenen Reisedokumente zu informieren und gegebenenfalls die Ausstellung eines neuen Dokuments in die Wege zu leiten, da besonders in der Zeit vor den Sommerferien mit einem größeren Ansturm und längeren Wartezeiten gerechnet werden muss.

Quelle Photo: ©iStockphoto.com/Deklofenak

Weitere Artikel

Veranstaltungen

22 Nov 2017
08:00AM - 05:00PM
Caravaning & Camping sowie Bike & Outdoor