Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein kleiner Bericht  ...  eine kleine lustige Geschichte aus Sicht eines Hundes, der mit auf Tour geht. Vielleicht auch ein Denkanstoß .. ansonsten einfach nur zum schmunzeln

Wer bin ich:

Hallo zusammen, mein Name ist Beppo. Ich bin eine  Mischung aus ** wer hat’s gesehen und wer hat’s erlaubt**  so klein wie ein Pudel, so frech wie ein Dackel und aussehen tue ich --- ach sprechen wir nicht drüber, ich war beim Friseur L .

Frauchen dreht ab und Herrschen macht sich unsichtbar.

Heute ist hier echt was los. Frauchen ist den ganzen Tag schon am rumwühlen. Sie packt Klamotten in das Wohnmobil und sogar  meinen Hundekorb. – Wobei, der stinkt. Frauchen hat die Decken gewaschen und Weichspüler dran getan .. Pfui-Bah .. ob die nicht weiß das ich 1000x besser riechen kann als ein Mensch? .. Die glaubt echt, sie tut mir was gutes, dabei wälze ich mich in den Korb und auf den Decken , weil ich den Geruch loswerden will.  Ich hab’s auch schon mit Kratzen versucht aber da geht nur die Decke kaputt und ich kriege schimpfe. Der Hammer ist wenn sie mein Spielzeug wäscht.. das schmeckt sooo ekelig. Das schleppe ich dann erstmal raus in den Garten, am besten so das Frauchen das nicht sieht und ne Nacht naß werden lassen damit der Geschmack von diesem Weichspüler  rausgeht. Ich hab versucht ihr zu sagen ** Laß das mit dem Weichspüler sein, das tut mir in der Nase weh wenn ich daran rieche, aber sie versteht mich nicht** .. Hoffentlich hat sie genug Wasser für mich mitgenommen. Wenn wir länger unterwegs sind, dann würde ich gerne alle 2 Stunden mal mich bewegen wollen und ich habe festgestellt, wenn ich ein bißchen Joghurt ins Wasser bekomme, dann erfrischt mich das echt gigantisch. Meine Tierärztin  hat das mal empfohlen als wir  weit weg in die wärme gefahren sind. Soll nicht viel sein, so 1 Eßlöffel auf 1 Glas Wasser reicht mir vollkommen aus. ..

 

Es geht los:

Boaa.. ich muß in mein Körbchen. Ist ja nicht schlimm, aber das stinkt so. Egal, ich will ja mit, es ist immer so aufregend unterwegs. Normalerweise bin ich ja hinten angeschnallt. Ich habe dann ein Geschirr um und das macht Frauchen oder Herrchen dann am Anschnaller  fest, der an den hinteren Bänken ist. Aber ganz ehrlich, die haben das erst gemacht, als die ganz schön viel bezahlen mußten weil ich vorne saß und NICHT angeschnallt war. Der Polizist hat gesagt ich sei eine – Nicht ordnungsgemäß gesicherte Sache – HALLLOOOOO, ich bin ein Tier !! ich lebe, Sachen sind nicht lebendig,,, aber das steht leider so in den Gesetzen drin, geht eben nicht anders. Jetzt ist es aber anders. Herrchen hat ein Fangnetz hinter die Vordersitze  dran gemacht. Das ging ganz einfach ,In der Werkstatt recht und Links und in der Mitte jeweils eine Aufnahme an den Himmel anbringen lassen und  links neben dem Fahrersitz und recht neben dem Beifahrersitz auch 2 Aufnahmen  an die Wand machen lassen. Dann hat Herrchen ein Fangnetz  gekauft (Frauchen sagt war nicht teuer) und nun darf ich mich im Wagen auch ein bißchen bewegen ohne das ich beim bremsen nach vorne schieße. Aber die meiste Zeit liege ich eh und schlafe, denn ich muß ja fit sein wenn wir auf den Stellplätzen ankommen.

 

Der Stellplatz:

Endlich raus und die Beine vertreten . Frauchen nimmt mich an Leine und ich muß erstmal überall schnuppern. Sooo viele Gerüche. Für uns ist das genauso, als wenn ihr eure Zeitung lest. Aber manchmal rieche ich da auch  echt ekeliges. Da liegen Hundeköttels und manchmal sind das echte Hügel, wenn ein großer Hund da war. Also ICH kann die nicht aufheben und ich frage mich warum die Herrchen /Frauchen von den andern Hunden das nicht machen. Die machen doch auch die eigene Toilette sauber. Da wundert es mich nicht, das bei manchen Stellplätzen keine Hunde erlaubt sind. Das ist sehr schade, denn wir können ja nix dafür. Gestern ist was ganz komisches geschehen. Wir sind über den Platz gegangen und da kam eine Frau angelaufen und war  am weinen. Die hatte ihren Hund verloren. So was schreckliches. Der ist einfach ganz alleine spazieren gegangen. Hmmm , ok, ich bin auch neugierig, aber ich laufe nicht weg. Trotzdem ist es immer besser wenn wir an der Leine sind. Manchmal gibt es so interessante Dinge, da achten wir einfach nicht darauf  wo wir hinlaufen. Auch habe ich gehört, das es Menschen gibt, die ganz fürchterliche Angst haben vor uns. Ich kann das ja nicht wissen und weil viele Menschen  mir immer wieder ein Leckerchen geben (obwohl die das lieber nicht tun sollten, denn ich vertrage nicht alles an Leckerchen) laufe ich dann zu allen Menschen hin und  schaue mal nach ob die was für mich haben . Da kann es auch sein, das da jemand bei ist, der Hunde gar nicht mag. Dann bekomme ICH wieder schimpfe, obwohl ich ja nix dafür kann . Der Polizist hat ja gesagt ich sei eine Sache.. ;-) . Der Hund von der Frau ist übrigens wieder aufgetaucht und ich wette, das die Hündin in ein paar Monaten schön bunte Welpen hat.

So, wir haben unsere Runde beendet und  nun – oohhh—Frauchen macht sich schick und Herrchen auch .. die werden doch wohl nicht weggehen ohne mich ??..!!  So, jetzt bin ich sauer , die sind echt ohne mich weggegangen . zu Hause ist es ja ok, da kenne ich alle Geräusche und weiß was es ist, aber hier?? Alles fremd und so komisch wenn ich alleine bin .. Verdammt ich habe Angst und deswegen muß ich erstmal ne Runde weinen. Woooouuuaaaauwwwwwwww    . Nanu. Da ruft jemand .. Ohh, das ist die Stimme von denen nebenan, da war ich gestern schon mal für  eine Zeit und wir haben uns alle angefreundet und heute waren wir auch kurz da. Sie redet ganz lieb und jetzt habe ich auch die Ruhe weg, denn ich weiß da ist jemand wenn ich wieder angst bekomme. Das tut gut zu wissen.

Am nächsten morgen, hat Herrchen was ganz komisches aufgebaut, aber ich finds toll. Vorne an der Motorhaube hat er einen engmaschigen Schäferzaun mit Saugnäpfe fest gemacht (in grün) und damit die Parzelle abgesteckt wo Frauchen und Herrchen immer draußen sitzen . Hinten ist es an der Heckklappe eingehängt. Ich hatte mal geschaut ob ich unten durchkomme, aber das geht nicht. Da haben die das Gegenstück, nur eben nicht so hoch, entlang gezogen. PRIMA, ich kann nun laufen und  das ohne Leine. Das macht Spaß. Ich kann diesen Nylonzaun auch nicht umhauen, der steckt in lange Stecken, und die haben die einfach in die erde gepickt . Da wo es nicht ging haben die einen Sonnenschirmständer hingestellt und den mit Wasser  gefüllt. Da hält alles und leicht sind die Dinger auch . Jetzt weiß ich auch was Herrchen da in die Einkaufstasche gepackt hatte.. SOOO klein kann man das alles packen.  Ein Kumpel von mir , da ist das anders. Der ist an einer Laufleine, die  mit Automatikband ist und die Leute von dem haben das oben  an der Leiste von der Markise eingefädelt. Der kann auch toll laufen ohne sich zu strangulieren.

So Leute, das wollte ich Euch mal eben erzählen, wie das so mit mir und der Fahrerei ist. Bestimmt habe ich etliches schon wieder vergessen zu erzählen aber vielleicht habt ihr ja ein paar Anregungen bekommen. Wir sehen uns, wenn nicht morgen, aber dann bestimmt bald.

Gruß Euer Beppo

 

Weitere Artikel

Veranstaltungen

Top