Reiseberichte

Wir haben extra früher Feierabend gemacht, das Wohnmobil schon am Abend vorher aufgerüstet und sind über die Grenze nach Steibis zum Reisemobil Stellplatz #4674 gefahren.

  

Bei unserem letzten Wochenendausflug hatten wir uns schon vorgenommen, dieses Wochenende ins Kaunertal zu fahren. - Es hat also geklappt!
Wir sind mit unserem Wohnmobil bis Platz gefahren. Der Ort ist wenige Minuten vom Einstieg ins Kaunertal entfernt.

  

Vor zwei Jahren waren wir schon einmal hier, allerdings direkt auf dem Alpencampingplatz bei Achenkirch. Hier haben wir auch unseren Entschluss gefasst, Deutschland den Rücken zu kehren und nach Österreich zu ziehen.

  

Zum Glück haben wir es aus Österreich nicht mehr so weit bis nach Italien, jetzt wo wir in Österreich wohnen.
Wir wollen in die Toskana und sind heute, Samstag gestartet und immerhin bis zum Gardasee nach "Riva del Garda" gefahren.

  

Nicht das man in Eddi schlecht schläft, denn schließlich haben wir oben ja sogar Tellerfedern unter der Matratze. Aber man schläft halt nicht immer oben.

  

Nach Feierabend haben wir angefangen unseren VW Camper zu beladen. Frischwasser auffüllen, Gasflasche hinein, Toilette füllen, Lebensmittel einräumen und Kleidung verstauen. Dann kann's losgehen nach Italien. Eine erlebnisreiche Reise beginnt.

  

Wir starten wieder mit unserem Wohnmobil auf eine kleine Tour von Samstag bis Sonntag darauf. Es geht nach Venedig auf einen Campingplatz "in außergewöhnlicher Lage" und nach einem Design von Carlo Scarpa. Will heißen: Der Campingplatz liegt eigentlich im Hafengebiet und man schaut aber auf die Lagune von Venedig.

  

Urlaubstipp/Ausflugsziel:  Das Paxmal am Walensee (CH)
Wer sich nicht vor schmalen Straßen scheut, kann mit seinem Wohnmobil hoch bis fast zum Paxmal fahren und oben auch parken. Die Aussicht vom oberen Parkplatz auf den Walensee ist grandios.

  

Eine kurze Tour mit dem Camper vom Voralberg in Richtung Meran
Strecke und Highlights: Arlbergpass, Reschenpass, Reschensee, Haidersee, Martell Tal, Ex Albergo Paradiso del Cevedale, Enzian Alm, Ortler Gruppe, Plimaschlucht, Zufallhütte und zuletzt Kalterer See.

  

Durch die Wachau nach Wien und weiter durchs Wilde Gesäuse an den Wolfgangsee.

  

Weitere Artikel

Wir benutzen Cookies
Unsere Website benötigt Cookies um zu funktionieren. Sie dienen ausschließlich der Funktionalität. Wir nutzen keine Werbe- oder Tracking Cookies und nutzen auch kein Google Anlytics oder eine vergleichbare Lösung. Allerdings nutzen wir Dienste wie z.B. YouTube, Google Maps, Tripadvisor und andere. Die Diensteanbieter setzen hierfür in der Regel eigene Cookies. Diese liegen nicht in unserem Einflussbereich. Sie können nun selbst entscheiden, ob Sie alle Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung der Cookies unsere Webseite nicht korrekt funktionieren wird.