Question Stromanschluss am Stellplatz

  • hymerperle
  • hymerperle's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 884
  • Danke erhalten: 717
  • Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

hymerperle created the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Auf Stellplätzen ist beim Anschluss des Stromkabels meistens zu beobachten, dass eine Kabeltrommel zum Einsatz kommt. Die Kabeltrommel wird zum Schutz gegen Regen unter das Wohnmobil gestellt. Bei Starkregen oder Schnee besteht die Gefahr eines Kurzschlusses. Ich habe für mich eine Lösung gefunden, die eigentlich brauchbar ist. Zuerst habe ich mir einen neuen Zugang, Steckdose mit Klappe, deren Innenleben ich komplett entfernt habe, in die Garage eingebaut. Mit drei Klemmen vom Elektriker habe ich meine Kabeltrommel an einer Innentüre befestigt. Ein neues Kabel wird an die vorhandene Zuleitung des WoMos angeschlossen. Wichtig ist, dass die vorhandene Aussensteckdose abgeklemmt wird. Auf dem Stellplatz geht mein Kabel mit Eurostecker durch die Klappe zum Stromkasten, eingesteckt in die Kabeltrommel und Strom ist da. Vorteil ist die wassergeschützte Kabeltrommel und beim Aufwickeln ist eine Hand frei, um gleichzeitig mit einem Lappen das Kabel zu reinigen.
In der Anlage ein paar Fotos zur Erklärung. Es würde mich freuen, wenn meine Lösung auch für den Einen oder Anderen hilfreich ist.

Beste Grüße







hymerperle


Es grüßt Euch hymerperle, der mit Aufkleber fährt.
Beginne jeden Tag als wäre es Absicht.
#1
Attachments:
The following user(s) said Thank You: Michi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1728
  • Danke erhalten: 1189

Michi replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo hymerperle,
das ist ja ne super Idee!
Da muss ich dembächst auch mal gucken wie man das bei uns machen könnte.
Wenn's klappt berichte ich.
Grüße
Michi

#2

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Hubertus
  • Hubertus's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
    Platinum Boarder
  • Beiträge: 824
  • Danke erhalten: 568
  • *******************

Hubertus replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

@hymerperle
Deine Idee ist super, gerade bei starkem Regen und Wintercamping bleibt die Kabeltrommel im trockenen.

In meinem WoMo kann ich eine Kabeltrommel in einen der Staukästen aufrecht hinstellen und das Anschlusskabel über eine Öffnung zur Steckdose ziehen.

Manchmal ist mir das Verlegen der 230V Kabel auf Stell- und Campingplätzen schon äußerst negativ aufgefallen. Falsche, zusammengestückelte Kabel werden wild verlegt, auch werden Kabel- oder Schäden an den Kupplungen nicht repariert.


Es grüßt Euch Hubert
#3

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • orbiter
  • orbiter's Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge:
  • Danke erhalten:

orbiter replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo hier ein Ausschnitt aus der VDE 0100 die Bibel der Elektriker
Grüße ein etwas nachdenklicher Uwe ( Der Autor ist unten vermerkt)


Die neue DIN VDE 0100-721 „Caravan“
Seit 1980 werden an die Elektroinstallation von Caravans und Wohnmobilen erhöhte Anforderungen gestellt. Mit der nun vorliegenden Norm hat man die bisherigen Festlegungen präzisiert und dem üblichen Regelwerk angepasst. Nachfolgend ein kleiner Überblick über die wichtigsten Inhalte.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich viel verändert
In der DIN VDE 0100-721:2010-02 wird zunächst der Anwendungsbereich genauer beschrieben. Sie umfasst jetzt nur noch Caravans und Motorcaravans, also Wohnanhänger und Wohnmobile. Wohncontainer, und fahrbare Mobilheime, die nicht für den Straßenverkehr geeignet sind, fallen nicht mehr in die Zuständigkeit diese Norm.
Für die Stromversorgung des Caravans ist von nun an mindestens eine Verlängerungsleitung aus schwerer Gummischlauchleitung H07RN-F mit  2,5 mm² erforderlich. Kleinere Querschnitte sind nicht mehr zulässig!
Die Anschlüsse am Fahrzeug sowie der Speisepunkt am Stellplatz müssen ausnahmslos mit den mittlerweile üblichen „CEE-blau“-Steckverbindungen ausgeführt sein. Die Versorgung über Schukosteckvorrichtungen ist nicht mehr zulässig. Diese Forderung ist nicht neu, schon 1980 hat man dieses System vorgeschrieben. Damals nannte es sich nur noch nicht „Steckvorrichtung nach IEC 60309“, sondern „Steckvorrichtung nach DIN 49462 Teil 2“. Für die Umrüstung  wurde auch eine Anpassungsforderung von Seiten des VDE ausgesprochen, die zum 30.04.1986 (neue Bundesländer bis zum 01.03.1998) umgesetzt werden musste. Somit darf es an Speisepunkten für Wohnwagen sowie an diesen selbst keine Schukosteckvorrichtungen mehr geben.
Diese Forderung ist nicht umsonst so lange so nachdrücklich gestellt worden – ein einfacher Klemmfehler innerhalb eines Campingfahrzeuges kann beim nicht-verpolungssicheren Schuko-Stecksystem schon lebensgefährlich sein. Die CEE-Steckvorrichtung hingegen bietet nicht nur die nötige Verpolungssicherheit, sondern ist auch bauartbedingt spritzwassergeschützt. Innerhalb des Caravans dürfen natürlich weiterhin Schukosteckdosen verwendet werden.
Allerdings muss jeder Caravan direkt nach der Einspeisung einen RCD ≤30 mA besitzen. Alle Stromkreise des Caravans müssen über RCD geschützt sein.
Die Leitungsanlage innerhalb des Caravans muss mit mehrdrähtigen oder feindrähtigen Leitungen ausgeführt sein. Die Verwendung von NYM-Leitung und ähnlichen Typen ist nicht möglich. Zusätzlich müssen die Leitungen mindestens flammwidrig sein. Es ist für alle Leitungen des Caravans ein Mindestquerschnitt von 1,5 mm² zu wählen.
Bei der Leitungsverlegung muss besonders auf Kantenschutz und gute Befestigung geachtet werden, da die gesamte Anlage betriebsmäßig stark durch Schwingungen beansprucht wird.
In einem Caravan muss eine Anweisung angebracht sein. Darin wird dem Nutzer der sichere und bestimmungsgemäße Umgang mit der Anlage erklärt. Ein Muster ist in der Norm im Anhang A wiedergegeben.
Leider wird die elektrische Anlagen von Caravans häufig nicht von Elektrofachkräften betreut – dafür umso öfter von Elektro-Heimwerkern, die mit wenig Fachkunde viel basteln. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass die sicherheitsrelevanten Forderungen der Norm auch in jedem Fall umgesetzt werden.
Michael Lochthofen, Fachdozent der Firma Mebed


.
#4
The following user(s) said Thank You: hymerperle, Antek, edith-und-winni, sterne

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • hymerperle
  • hymerperle's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 884
  • Danke erhalten: 717
  • Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

hymerperle replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo Orbiter,
besten Dank für die ausführliche Beschreibung der Vorschriften. An meiner im Womo eingebauten Kabeltrommel ist am Anschluß ein Euronormstecker angebracht. Ich führe jedoch noch ein Adapterkabel mit da auf vielen Stellplätzen immer noch normale Schukosteckdosen vorhanden sind.Innerhalb meines Womo entspricht die Verkabelung den Vorschriften sodass eine Verpolung der Zuleitung keine Bedeutung hat. Ich werde aber über den eventuellen Austauch meienr Kabeltrommel nachdenken denn es kann sein dass irgend ein Prüfer an der jetzigen Ausführung etwas auszusetzen hat.
Nochmals merci!

Bis die Tage

hymerperle


Es grüßt Euch hymerperle, der mit Aufkleber fährt.
Beginne jeden Tag als wäre es Absicht.
#5

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Hubertus
  • Hubertus's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
    Platinum Boarder
  • Beiträge: 824
  • Danke erhalten: 568
  • *******************

Hubertus replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo,

alle gekauften Kabeltrommeln müssen die geforderte DIN-Norm erfüllen. Was gerade auf Grund des Beitrags von Orbiter zu beachten wäre, ist der Mindestquerschnitt von 1,5 mm². Unter normalen Umständen würde ein Querschnitt von 1,5 mm² für fast alle WoMO's ausreichen. Ich persönlich (auch gelernter Elektriker) habe mir eine Trommel mit 2,5 mm² Querschnitt zugelegt und bin damit auf der sicheren Seite.
Das selbe gilt natürlich auch für die jeweiligen Adapterstücke, die noch gebraucht werden. Aber hier hat der Handel schon reagiert, die Adapterstücke sind meines Wissens schon alle mit 2,5 mm² Kabeln ausgestattet.
Vielleicht noch eine Anmerkung, die bei euch sicherlich nicht notwendig sein wird. Leider gibt es noch Camper, die ihre Kabeltrommel, oder Steckverbinder (Schoko auf Kraft und umgekehrt) frei außen liegen lassen, so dass bei Regen das Wasser schön in die Verbindungen/Trommel eindringen kann. Ich selbst konnte schon bei zwei Campern erleben, wie nicht nur die Einzelsicherung für diese Steckdose, sondern sogar die Hauptsicherung am Campingplatz für einen Bereich ausgelöst hat. Gerade in osteuropäischen Ländern (Elektroverkabelung manchmal ein reines Abenteurer) führt dies zu längeren Wartezeiten, bis der Schaden wieder behoben wird. So geschehen in Ungarn. Hier hat der Stromverteilerkasten vor Ort nach dem Kurzschluss sogar ein paar Rauchzeichen von sich gegeben.


Es grüßt Euch Hubert
#6

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Bandit62
  • Bandit62's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 63
  • Danke erhalten: 26

Bandit62 replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo

So wie ich es jetzt verstanden habe kommt es nicht nur auf den Querschnitt an sondern das eine Verpolung nicht stattfinden kann. Demnach hat zwischen Stromsäule und Womo kein Adapter was zu suchen da die Schukostecker nicht Verpolungssicher sind. Entweder Kabeltrommeln mit CEE Dosen und Stecker oder nix.

Gruß
Klaus

#7

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • hymerperle
  • hymerperle's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 884
  • Danke erhalten: 717
  • Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

hymerperle replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Moin Bandit62,
im Normalfall hat eine Verpolung in der Stromzuführung keine Bedeutung und Auswirkung. Wir beziehen überall normalen Wechselstrom. Wenn du an einen älteren Stell - oder Campingplatz kommst kann es sein, dass noch die normalen Schukosteckdosen vorhanden sind. Dann ist eine richtige Polung nur durch den Einsatz eines Messgerätes ( kleiner Spannungsprüfer - Schraubenzieher genügt ) möglich. Deshalb am Besten an der Kabeltrommel einen CEE Stecker und einen Adapter CEE - Kupplung - Schukostecker.
Bei Stellplätzen ist in der Regel keine Starkstromversorgung vorgesehen und immer nur 220 Volt im Kasten. Anders in Yachthäfen mit Stellplatz. Da gibt es manchmal auch Starkstrom 380 Volt. Da gibt es aber sichere Adapter um unsere Womos nicht zum Leuchten zu bringen. Deshalb keine Angst vor Strom :)

Bis die Tage

hymerperle


Es grüßt Euch hymerperle, der mit Aufkleber fährt.
Beginne jeden Tag als wäre es Absicht.
#8

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Siggi04
  • Siggi04's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Danke erhalten: 3

Siggi04 replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Hallo,
eine sehr gute Idee von hymerperle. Leider bei mir nicht umsetzbar.
Ich hänge meine Kabeltrommel immer unters Wohnmobil, Abstand zum Boden ca. 20cm sollten reichen!
Ganz wichtig finde Ich das komplette abrollen des Kabels, weil bei Überhitzung das verbleibende Kabel auf der Trommel sehr sehr böse Folgen haben kann!

Grüße, Siggi

#9

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Antek
  • Antek's Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge:
  • Danke erhalten:

Antek replied the topic: Stromanschluss am Stellplatz

Moin,

im Prinzip ne tolle Sache, aber Du darfst nicht vergessen, dass Du eigentlich eine Kabeltrommel immer komplett abrollen sollst, da bei voller Auslastung der Leistung bei z.B. 16 A die aufgerollte Kabeltrommel als Heizspirale fungiert. :(

Wenn Du das nicht beachtest, hast Du ganz schnell mal eben nen Kabelbrand und das wünscht sich niemand wirklich... :sick:

Gruß Antek

www.wohnmobilforum.de/w-t40069.html


Das Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos...

LG Antek
#10

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Holly 1957Bueb
We use cookies
Our website needs cookies to function. They only serve functionality. We do not use advertising or tracking cookies and do not use Google Analytics or a comparable solution. However, we use services such as YouTube, Google Maps, Tripadvisor and others. The service providers generally set their own cookies for this. These are not within our sphere of influence. You can now decide for yourself whether you want to allow all cookies or not. Please note that if the cookies are rejected, our website will not function correctly.