Question Wie lang darf es sein ?

  • Euroalex
  • Euroalex's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Danke erhalten: 0

Euroalex created the topic: Wie lang darf es sein ?

Liebe Forumsmitglieder,
wir planen im nächsten Jahr einen "Integrierten" zu kaufen und ein paar Jahre darin zu leben. bei allen Planungen, "Prospektsichtungen" und Abwägungen zwischen praktisch und bequem bleibt uns da eine Frage: Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Reisemobilen über 8 m Länge ? Sollten wir uns besser unter dieser Grenze halten ( Beweglichkeit, Stellplätze )?, oder ist das heute kein Problem mehr?
Unser Ziel ist, das Frühjahr und Frühsommer in Deutschland, - dann vielleicht die nordischen Länder im Sommer und im Süden Spaniens überwintern. Campigplätze sind so gar nicht unser Ding; - wir wollen fast ausschließlich auf Stellplätzen stehen.
Wir würden gerne von Euren Erfahrungen profitieren, auch im Hinblick auf die Fahrzeugwahl.
Wir bedanken uns schon mal für Euere Mühe
Euroalex

#1

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1814
  • Danke erhalten: 1217

Michi replied the topic: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo Euroalex,
weil keiner den Anfang macht, gebe ich mal meinen Senf dazu, obwohl ich keine Erfahrung mit Fahrzeugen dieser Größenordnung habe (unseres ist etwas über 6m).
Auf der Straße dürfte man sowohl in Deutschland als auch im Norden wohl kaum Probleme mit langen Fahrzeugen haben. Im Süden sollte man allerdings an kleinere Dörfer und Gässchen, sowie generell an z. B. Serpentinenstraßen denken.
Wenn ihr dann doch mal einen Campingplatz braucht, dürfte es mit sehr großen Mobilen (gerade im Süden) auch eher schwierig werden. Bei den Stellplätzen (egal wo) wird die Auswahl auch mitunter stark eingeschränkt. Ein dickes Plus ist natürlich der Platz.
Für Euer Vorhaben, mehrere Jahre darin zu wohnen, würde ich den Fokus allerdings eher auf den Komfort und auf ausreichend Bewegungsfreiheit legen.
Die Aufenthaltsorte kann man ja schließlich entsprechend auswählen und beim Fahren muss man eben noch ein bisschen aufmerksamer sein, als bei kleineren Mobilen.

Dickschiffbesitzer, gebt doch mal Eure Erfahrungen weiter!

Ich wünsche Euch eine erfolgreiche Planung und Durchführung. Viel Spaß!
Grüße
Michael

#2
The following user(s) said Thank You: Euroalex

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Euroalex
  • Euroalex's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Danke erhalten: 0

Euroalex replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo Michael,
erstmal danke für Deine Antwort.
Ich hatte vor 40 Jahren einen selbst ausgebauten DB 406 und war damit gut 20 Jahre in ganz Europa unterwegs. Man konnte damals überall stehen bleiben und Sicherheit war kein Thema. Heute kann man scheinbar nur noch auf Stellplätzen übernachten. Wie steht es da eigentlich mit der Sicherheit?
Man hört so viel; über eigene Erfahrungsberichte wären wir sehr dankbar.
Die meisten scheinen gerade in ihren Dickschiffen unterwegs zu sein, aber wir freuen uns über jeden Beitrag, auch wenn er später kommt. Wir wollen frühestens 2012 unser Vorhaben in die Tat umsetzen.
Liebe Grüße
Alex

#3

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • focusol
  • focusol's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Danke erhalten: 0

focusol replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo zusammen,

auch wir haben "nur" etwas über 6m Länge, aber ich würde ebenfalls den Focus auf den Komfort, - sprich die Bewegungsfreiheit und die Staumöglichkeiten legen.

Vor allem wenn man länger unterwegs ist bekommt man dann schon ein Gefühl dafür was mit dem "Dickschiff" noch geht und was nicht.

Gruß
Jürgen

#4

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Bunker
  • Bunker's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Danke erhalten: 0

Bunker replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Moin,

unser Bunker ist zwar auch "schon" 7,25 m lang, lässt aber hinsichtlich der Bewegungsfreiheit doch noch einige Wünsche offen.

Ich würde, bei einem solchen Vorhaben immer über 8 m gehen und auf Einzelbetten, sowie separate Dusche (auch, um mal nasse Klamotten los zu werden) achten.
Auf die Größe kann man sich einstellen und Routen/Plätze entsprechend auswählen.

Gruß
Hartmut

#5

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • herwig
  • herwig's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Danke erhalten: 0

herwig replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo, das ist doch ganz einfach: Je länger desto mehr Komfort im Innenraum und dafür weniger Auswahl bei den Stellplätzen. Auch das finden von Parkplätzen fürs Einkaufen oder bei touristischen Einrichtungen wird mit zunehmender Länge schwieriger. Zum Übernachten muss man nicht unbedingt Stellplätze aufsuchen. Für eine Nacht ist es fast überall erlaubt stehen zu bleiben.
Bedingung: Das Parken muß an der Stelle für "fremde" Fahrzeuge erlaubt sein und es sollte kein Parkplatz von öffentlichem Interesse sein, also z.B. Theater, Supermarkt, Schwimmbad, Strand etc. An Supermärkten z.B. stehen fast immer Schilder, das der Platz nur zum Einkaufen genutzt werden darf - ergo ist das Übernachten dort verboten. Wenn am Waldrand ein Parkplatz für Jogger+Spaziergänger ist und dort keinerlei Verbotsschilder stehen, kann man jederzeit eine Nacht dort stehen bleiben.


herwig
#6

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1814
  • Danke erhalten: 1217

Michi replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo Herwig, Deine Ausführungen sind ja vollkommen richtig und Du hast noch mal neue Gesichtspunkte aufgeworfen (einkaufen etc. ). Aber was ist daran jetzt einfach? Gerade vor diesem Problem stehen die beiden ja, groß und Komfort oder klein und unproblematisch. Bei einer solchen Investition will das gut überlegt sein. Umtauschen nach 2 Wochen ist da eher schwierig ;)

Bunker, hat ja schon ein klares Votum abgegeben. focusol auch. Wer hat denn >= 8m und kann noch Erfahrungen weitergeben oder weis auf welche Ausstattung man noch achten sollte?

#7

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Euroalex
  • Euroalex's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Danke erhalten: 0

Euroalex replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Hallo,
zunächst erstmal vielen Dank für die zahlreicher werdenden Antworten. Es ist für uns einfach schwierig zwischen all den Angeboten der Hersteller zu unterscheiden. Nach deren Angaben ist jedes Fahrzeug der eigenen Produktion das Optimale auf Erden.
Wir haben uns an Euch gewandt um möglichst viele Erfahrungen von Praktikern zu erhalten. Wir haben unser ganzes Leben dafür gespart, um ein solches Vorhaben zu verwirklichen. Als " normale Menschen " kann man nur einmal im Leben um die 100.000 € für ein solches Fahrzeug zusammen bringen, -- da sollte es schon genau das sein, was man sich vorstellt!
Wir hoffen noch auf viele Beiträge, die unsere Entscheidung beeinflussen können. -- Als Dankeschön können wir dann nur " Erfahrungsberichte" unserer Reisen hier im Forum einstellen; -- um auch Anderen, die sich mit solchen Gedanken tragen, Mut zu machen , das Vorhaben zu verwirklichen.
Viele liebe Grüße
Karin und Alex

#8

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • herwig
  • herwig's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Danke erhalten: 0

herwig replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Wir haben, auch wenn die Preise sehr hoch sind, mal für 2-4 Wochen ein Fahrzeug gemietet und so ein Gefühl dafür bekommen was für uns das richtige ist.
Aktuell besitzen wir einen Kastenwagen vom 5.6mtr Länge. Da wir immer nur für 2-4 Wochen wegfahren können, ist das vollkommen ausreichend. Sollten wir mal im "Un-Ruhestand" und monatelang unterwegs sein, wird es wohl doch ein etwas größeres Fahrzeug werden, jedoch keinesfalls länger als 7m und höher als 3m.


herwig
#9

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • reisevogel
  • reisevogel's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Danke erhalten: 0

reisevogel replied the topic: Aw: Wohnmobile - Welche Länge ist noch praktikabel ?

Moin,
auch unser WoMo hat "nur 7,10m". Aber auch das ist schon manchmal grenzwertig zu händeln. Es ist eine Frage der Zielsetzung: Wollt ihr alle 1-2 Tage weiterfahren? Das müsst ihr ja nicht mehr, Zeit ist für euch (Neid) ja kein limitierender Faktor. Deshalb könnt ihr länger an einem Ort stehen. Und genau hier kommt die fehlende Mobilität eines Wohnmobils dieser Dimension zum tragen. Wir überlegen, im Alter einen grossen Wohnwagen von Platz zu Platz zu ziehen. Der ist dann auch noch bezahlbarer als ein Luxus-WoMo und man hat einen PKW vor Ort zur Verfügung. Ich fahre einen Land Rover Defender, da kann ich 3,5to dran hängen. Und mit dem Allrad hat man ein gutes Gefühl unterwegs.
Auch wir haben solche Summen (100.000 EUR) nicht einfach mal so zur Verfügung und wenn ich da ein Leben lang drauf spare, wäre mir mulmig, diesen Wert ständig durch die Gegend zu fahren. Die zunehmende Kriminalität in Europa ist nicht zu unterschätzen, wir sind selber auf einem Rastplatz bei Barcelona mal überfallen worden.

Aber: Ich beneide euch und ihr solltet eure eigene Entscheidung treffen!

/Detlef

#10

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Holly 1957Bueb
We use cookies
Our website needs cookies to function. They only serve functionality. We do not use advertising or tracking cookies and do not use Google Analytics or a comparable solution. However, we use services such as YouTube, Google Maps, Tripadvisor and others. The service providers generally set their own cookies for this. These are not within our sphere of influence. You can now decide for yourself whether you want to allow all cookies or not. Please note that if the cookies are rejected, our website will not function correctly.