Frage Vorweihnachtszeit am Achensee

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini erstellte das Thema Vorweihnachtszeit am Achensee

Wir sind angekommen am Achensee

Und dies schon seit Samstag nachmittag. Vor zwei Jahren waren wir schon einmal hier, allerdings direkt auf dem Alpencampingplatz bei Achenkirch. Hier haben wir auch unseren Entschluss gefasst, Deutschland den Rücken zu kehren und nach Österreich zu ziehen. Das haben wir auch bis heute nicht bereut.
Nun stehen wir mit unserem Wohnmobil auf dem Karwendel-Camping in Maurach.

Gestern war noch trockenes, Schnee freies aber kaltes Wetter. Darum sind wir zur Achenseer Museumswelt nahe des CP gelaufen. Gestern war dort der "Tag der offenen Türe" und weihnachtliche Stimmung. Glühwein, Verkaufsstände und auch Vorführungen. Ein Besuch der sich gelohnt hat, denn nach unserem Abendessen im Wohnmobil sind wir noch einmal kurz dort hin, weil es deutlich leerer war, als tagsüber und man noch einmal gezielt schauen konnte.



Für die langen Abende im Wohnmobil haben wir uns, wie auch schon vor zwei Jahren, wieder ein Puzzle mitgenommen. Gestern viel nun auch der Startschuss zu "Tausend Teilen Abenteuer"!



Für heute Sonntag, war zwar Schnee angekündigt, aber der kommt hier auf knapp 950 Metern als Regen herunter. Und so sitzen wir gemütlich im Jogger beim ausgedehnten Frühstück, denn der heutige Programmpunkt meiner Frau startet erst ab 13:00 Uhr im Sixenhof in Achenkirch. Hoffentlich lässt der Regen bis dahin ein wenig nach, weil wir einen kurzen Weg zur Bushaltestelle nehmen müssen. - Unseren Roller haben wir vorsorglich zuhause gelassen.

Viel Spaß beim lesen
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#1
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Vorweihnachtszeit am Achensee

Das Wetter wird etwas besser...
...und ich habe die Gelegenheit genutzt ein paar Fotos vom Stellplatz unseres Wohnmobil zu schießen.
Jetzt zu dieser Zeit ist es auch recht Menschenleer auf dem Platz.



Der Schnee ist auf ca. 1.100 Meter Höhe geblieben, wie man hier schon sehen kann.



Da dieser Platz nicht über Festgasleitungen verfügt, unsere Ecke jedoch keinen "Gasschrank" hier besitzt, haben wir eine "nicht ganz 100%tige" Lösung bekommen. Aber hier stört das keinen!


Gut das wir unseren Aussenanschluss haben!

Ich habe den Platz jetzt nicht bei SPF eingetragen, da hier relativ viele Dauercamper auf dem Platz sind. Aber trotzdem finden Wohnmobile und auch Zelte hier noch gut einen Platz.
Hier noch der Lageplan, für die von euch, die es interessiert. Wir stehen auf Platz Nr. 34!



Viele Grüße
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Vorweihnachtszeit am Achensee

Nun hat er uns eingeholt
Gestern Abend fing es an, dass aus dem leichten Regen hier unten auf dem Campingplatz Schnee wurde. Und heute morgen, als wir beim Frühstück aus dem Fenster sahen, war alles in Weiß gehüllt.



Aber wir sind ja nicht die Einzigen hier auf dem Platz, die sich nun wieder an den Schnee vor der Campertüre gewöhnen müssen. Nur überlegt man es sich genau, wann man seine Toilettenbox entleert und ob man nicht gleichzeitig noch etwas Frischwasser im Kanister mitbringen soll.



Ich habe mir einmal die Mühe gemacht und aufgelistet, was wir in der guten Woche die wir hier sind alles unternehmen wollen, bzw. auch schon unternommen haben. Es kann ja sein, dass ein paar unter Euch auch noch mit dem Gedanken spielen ein paar Tage oder gar über den Jahreswechsel mit dem Wohnmobil wegzufahren.



Programmvorschläge:
Wir haben am ersten Tag, weil es auch der einzige Tag war, die Museumsweihnacht in der Museumswelt besucht. Siehe auch weiter oben!

Gestern am Sonntag sind wir zum Sixenhof Heimatmuseum . Dieser Hof ist ja auch ein Museum und er hat an allen Adventtagen geöffnet. 6,50 € Eintritt und man bekommt viel geboten. Unter anderem eine Ausstellung der Geschwister "Rainer", die das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" von Tirol aus in alle Welt brachten.

Wer gerne Fondue ist und nicht nur die klassische Version, kann zum "See Eck" in Achenkirch fahren und dort Fondue in verschieden Variationen bekommen. Haus Fondue", "Asia Fondue" oder "Käse Fondue" - Wir haben uns das für Mittwoch eingetragen.

Die Freunde von Spirituosen können die "Edelbrennerei Franz Kostenzer" besuchen. Diese ist täglich geöffnet, bietet Führungen und Verkostung an. Dort schauen wir selbstverständlich auch vorbei.

Wir sind am Freitag auf dem Wasser, aber es gibt auch andere Tage um dies zu tun. Wir unternehmen dann nämlich eine Fahrt mit "Glühwein, Weihnachtsweisen, Christkindlmarkt und besinnlicher Langsamkeit" bei der Seeweihnacht auf dem Achensee. - Vorbestellung empfohlen!

Ein weiterer Programmvorschlag findet in Pertisau statt. Der Bergadvent beim Fischrgut! Jedes Adventwochenende, Sa und So von 13:30 bis 19:30 Uhr.

Also langweilig wird es nicht und wer einfach nur Ruhe haben möchte, findet diese auch bestimmt.

Viele Grüße
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#3
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Vorweihnachtszeit am Achensee

Klirrende Kälte aber was warmes im Bauch! - So ist unsere Devise.
Wir haben uns schon von Anfang an vorgenommen, viel im Wohnmobil zu kochen, bzw. das leckere Fondue im See Eck. Das hatten wir ja für heute, Mittwoch eingeplant.

Aber erst einmal etwas zur Kälte. Die hat uns hier auf knapp 950 Metern gut erwischt, wie das Foto mit unserem "netten Eisvorhang" zeigt. Aber unsere 33 kg Gasflasche und die Heizung schaffen auch gegen diese Kälte anzukommen. Ein wenig wird zwar mit dem Abwasser getrickst, das wir täglich in einem Behälter auffangen und so wegbringen um einem möglichen einfrieren im Grauwasser Tank vorzubeugen.



Die Tage an denen wir uns selbst beköstigten, haben wir es uns aber gut gehen lassen!
Mal gab es leckere Steaks mit Reis und Wein oder Cevapcici mit Gemüse und Kartoffeln. Nicht wundern über vielleicht Wohnmobil untypisches Kochgeschirr! Wir sind ja viele Jahre mit dem Motorrad auf Reisen gewesen und so haben sich diese Töpfe auf all unseren Touren gut bewährt. Also warum sollten wir uns deshalb neues Geschirr kaufen. Ein Vorteil ist auch, im Topf spritzt es beim braten nicht so in alle Richtungen.


Leckere Steaks mit Reis


Cevapcici mit Gemüse und Kartoffeln

Heute waren wir also im See Eck unser "Haus Fondue" essen. Wer also einmal in Richtung Achenkirch kommt und lecker Essen will, kommt am See Eck nicht vorbei. Gut zweieinhalb Stunden haben wir an unserem Fondue gegessen. Das Haus Fondue bestand aus: Hühnerbouillon mit Rinder-, Schweine- und Hühnerfilet
Pommes frites, gemischtem Salat, vier verschiedene Saucen und reichlich Garnituren. Dazu gab es noch Wein und Schnaps als Absacker.
Leider ist nichts mehr übrig geblieben um dies zu zeigen. Hihi.. :woohoo:



Viele Grüße aus Maurach
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#4
Folgende Benutzer bedankten sich: CamperFrau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Vorweihnachtszeit am Achensee

Seeweihnacht auf dem Achensee
Heute ging es nach Pertisau da wir hier um 16:00 Uhr das Schiff für die "Seeweihnacht am Achensee" gebucht hatten.
Wir sind etwas eher von unserem Campingplatz losgefahren um noch etwas in Pertisau, bzw. am Achensee spazieren zu gehen. - Viel ist noch nicht geöffnet, da die meisten Touristen erst ab 21. Dezember erwartet werden.



Bekannt ist Pertisau durch das "Tiroler Steinöl" welches an einer bestimmten Stelle in den umliegenden Bergen aus ganz besonderen Schiefersteinen gewonnen wird. Die genaue Art und Weise der Herstellung wird in einem kleinen Museum unterhalb des Verkaufsraumes beschrieben. Fast jedes Geschäft hier in der Gegend verkauft auch die Produkte der Firma.

Kurz vor 16.00 Uhr öffnete der kleine Verkaufskiosk in dem wir unsere Vorbestellte Zutrittskarte auf das Schiff erhielten.
Nach dem betreten des Schiffs erhielt jeder Gast ein Begrüßungsgetränk und man wurde von weihnachtlicher Musik und Stimmung sofort eingefangen. Rechts von uns war ein großer Raum in dem ein "Weihnachtsmarkt" aufgebaut war. - Das schauen wir uns aber später an. Erst einmal nach links, um einen Platz an einem der feierlich gedeckten Tische zu suchen. Kekse, Kerzen und Tannengrün und ein mit Lichterketten und Sternen geschmückter Raum der im Sommer viele Gäste aufnimmt, die einfach nur eine Fahrt auf dem Achensee unternehmen wollen





Eine Kapelle nimmt Platz und fängt an Weihnachtslieder zu spielen und zwischendurch werden charmante Weihnachtsgeschichten erzählt. Wie wir später erfuhren, von Daniela Neuheuser der "Kapitänsfrau"!



Wir haben uns dann doch von unserem Tisch entfernt und in den "Christkindlmarkt" begeben. Vieles wurde dort angeboten. Von den typischen Weihnachtsartikeln über Schnäpse, Liköre oder auch Bastelarbeiten von Privat oder einer Behindertenwerkstatt. - Ein Likör (Walnuss) hat es dann auf seltsame Weise in unsere Hände geschafft. Ob er das Jahr überlebt, sei dahin gestellt!



Nach gut zwei Stunden waren wir wieder am Anleger des Schiffs, welches aus der Ferne betrachtet auch wunderschön mit Lichterketten von außen geschmückt ist. "Jetzt wäre gut, wenn der Bus schon an der Haltestelle wäre", dachten wir, aber ein wenig mußten wir und ein paar weitere Gäste noch am Anlegerbereich warten.



Alles in allem, war es wieder ein schöner Nachmittag. Etwas anders als vor zwei Jahren, aber immer wieder schön.

Viele Grüße
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 202
  • Danke erhalten: 65
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Vorweihnachtszeit am Achensee

Wieder daheim - im Schnee!
So, wir sind wieder im Vorarlberg angekommen und haben unser Womo ausgeräumt - und gesaugt. Wasser komplett abgelassen um irgendwelchen Schäden vorzubeugen.
Das erste Mal, dass wir mit Schneeketten vom Platz fahren. Die Ausfahrt ist etwas streik und war trotz Splitt ohne Ketten nicht möglich.

Das säubern von außen hat dann noch einmal eine knappe Stunde gedauert um das ganze Salz abzubekommen.
Aber wir haben festgestellt, dass wir an unserem Abwassertank doch etwas tun! Trotz geöffnetem Ablauf und Grauwasser Abtransportbehälter, ist uns der Auslauf von Samstag auf Sonntag zugefrohren.
Klar, der Tank ist unter dem Fahrzeug und nicht wie bei teuren Womos im Doppelboden!
Eine Lösung die ich mir nur vorstellen kann, ist den Tank mit Styropor zu verkleiden. Alle anderen Lösungen, Heizstab oder Matte, scheinen mir nicht so hilfreich. ( Frostwächter oder Heizmatte ) Erst einmal für das Frühjahr die Pumpe wieder startklar machen!

Viele Grüße
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#6
Folgende Benutzer bedankten sich: Michi, joana1445

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holly 1957orbiterBueb